Wetterbauwerke



Ein wettertechnisches Bauwerk wird im Bergbau und Tunnelbau Untertage zur Regulierung des Wetterzuges verwendet. Hierbei wird ein vollständiger Wetterquerschnitt verschlossen, wobei gleichzeitig durch verschiedene Bauelemente, wie zum Beispiel einer Wettertür, unter anderem eine Befahrung ermöglicht werden kann.


Wettertür

Eine druckentlastete Wettertür wird verbaut um einen freien Wetterquerschnitt vollständig zu verschließen und eine planmäßige Wetterführung zu ermöglichen.

Die Wettertür wird meist in der Kombination mit dem Stützrahmen und der Wetterwand verbaut.

 

Verwendungszweck:

Fahrzeugbefahrung



Stützrahmen & Wetterwand

Durch eine vorherige Laservermessung kann Ihr Strecken- / Tunnelprofil erfasst werden, um so Stützrahmen bzw. Wetterwand passgenau zu fertigen.

Stützrahmen und Wetterwand werden meist mit einer Wettertür zusammen verbaut.

 

Verwendungszweck:

Verschließen eines Wetterquerschnittes



Steuerungen

Elektrische Steuerungen

Unsere elektrischen Steuerungen werden auf Grundlage Ihrer Bedürfnisse vorprogrammiert.
Die Steuerungen lassen sich beliebig erweitern (Profibus Schnittstelle usw.)

Pneumatische Steuerungen

Die pneumatischen Steuerungen eignen sich hervorragend für explosionsgeschützte Bereiche und funktionieren sowohl weg als auch zeitabhängig.

Verwendungszweck:

Automatisierung wettertechnischer Anlagen



Fahrwegtüren & Fahrwegschleusen

Eine druckentlastete Fahrwegtür wird meist in oder neben einer Wettertür verbaut. Sie kann sowohl zur normalen Personenbefahrung genutzt werden als auch als Nottür fungieren.

Verwendungszweck:

Personenbefahrung



FörderBandschleuse

Die Band- bzw. Deckelbandschleuse wird verbaut, um einen freien Wetterquerschnitt zu verschließen und den planmäßigen Bandbetrieb nicht zu beeinflussen.

Verwendungszweck:

Schüttgut Transport



Drosselklappen

Die Drosselklappe wird verwendet, um die auszutauschende Luftmenge zweier, durch eine Wetterwand getrennten Bereiche, zu regulieren.

Sie ist beliebig groß erweiterbar und kann mit einem elektrischen, pneumatischen, mechanischen oder auch hydraulischen Antrieb ausgerüstet werden.

Verwendungszweck:

Bewetterungsregulation



Betätigungskontakte

Die Betätigungskontakte werden zum Öffnen der Wettertüren verwendet. Je nach Einsatzgebiet werden sie für pneumatische, also für den explosionsgeschützen Bereich oder elektrische Schaltungen verbaut. 

 

Verwendungszweck:

Öffnen von Wetter- und Fahrwegtüren



Dreieckswettertür

Die Dreieckswettertür ist eine Sonderlösung der Wettertür, die ebenso druckentlastet ist. 

Die Besonderheit besteht darin, dass die Druckdifferenz der Wetter, vor und hinter der Tür, größer sein darf, als bei der Standardausführung.

 

Verwendungszweck:

Fahrzeugbefahrung